Fünf Fragen an die „Heilpraktikerin Ina Baier“ aus  Mühldorf: „Mein Spezialgebiet ist die Kinderwunschtherapie auf natürlichem Wege“
20. November 2017

Ulrich Kommunikation: Sie feiern in diesem Jahr Ihr siebenjähriges Praxis-Jubiläum, herzlichen Glückwunsch! Haben Sie sich aus diesem Anlass etwas Besonderes für Ihre Patienten einfallen lassen?

PR für Heilpraktikerin Ina Baier

Heilpraktikerin Ina Baier, Foto: promo

Ina Baier: Ja, wie ich auf meiner Website und bei Facebook schon bekannt gegeben habe, gibt es alle sieben Wochen eine Überraschung. Anfang September gab es die Aktion „Back to School“, eine spezielle Behandlungsmethode zum Abbauen von Schulstress mit entspannenden Ölen. Im November gibt es den Tag der Therapeuten, an dem drei Therapeuten ihre Angebote präsentieren und Interessenten die Anwendungen Osteopathie, Creative Healing und eine Vitalstoffanalyse testen können. Die nächsten Angebote möchte ich noch nicht preisgeben, weil sie als Überraschungen geplant sind.

Ulrich Kommunikation: Was sind Ihre Spezialgebiete in der Naturheilkunde?

Ina Baier: Mein Spezialgebiet ist die „Kinderwunschtherapie auf natürlichem Wege“. Dabei handelt es sich um eine halbjährige individuelle Paartherapie, bei der Frau und Mann behandelt werden. Sie umfasst eine Hormonausleitung, mikrobiologische Untersuchungen, Fertilitätsmassagen, homöopathische Medikamentengaben, Paargespräche und auf Wunsch eine Traumatherapie. Außerdem biete ich „Creative Healing“, eine spezielle Behandlungsform bei Rückenschmerzen und Migräne.

Ulrich Kommunikation: Wieviel Zeit investieren Sie in Marketing und PR?

Ina Baier:  Das ist unterschiedlich, teilweise poste ich täglich auf Facebook und Instagram, aktuell schreibe ich einen Artikel für die Zeitung und dann gibt es ja auch noch meine Website. Es ist fast täglich etwas zu tun, dies beansprucht zwischen 30 Minuten bis zu zwei Stunden pro Tag. Demnächst möchte ich mich mit einem Blogartikel befassen.

Ulrich Kommunikation: Wie machen Sie auf Ihre Leistungen und Angebote aufmerksam?

Ina Baier: Ich schalte überwiegend Anzeigen auf Facebook, da ich hier gut meine Zielgruppe eingrenzen kann. Seltener schalte ich Anzeigen in der Zeitung, diese sind sehr teuer und Zeitungen werden kaum noch gelesen. Ich schreibe bei verschieden Aktionen gern meine Patienten persönlich an und poste dies auch auf meiner Fanpage und Website. Mundpropaganda ist toll, dauert teilweise aber auch lange.

Ulrich Kommunikation: Was sind Ihre Ziele für das Jahr 2018?

Ina Baier:  Im Februar habe ich ein super Bindegewebe-Detox in Planung. Ich gebe an verschiedenen Heilpraktiker-Schulen Sonderseminare zum Thema „Das Kind in der Naturheilkunde“. Und natürlich gibt es in meiner Praxis auch wieder viel Vorträge und Seminare.

Hier geht es zur Website von Heilpraktikerin Ina Baier

„Fünf Fragen“ ist eine neue Rubrik auf meiner Website. In jedem „Fünf Fragen“- Interview geben Gründer & Selbstständige Wissenswertes und Interessantes über ihre Person und ihr Business preis. Konkret frage ich nach der Geschäftsidee, der aktuellen Situation, nach Herausforderungen, der Mission und persönlichen Lebensbereichen. Hier können Vorschläge für Interview-Partner abgegeben werden E-Mail

Facebooklinkedinmail