Klappern gehört zum Handwerk – auch für Coaches!

Gute Coaches sind in der Regel Experten auf ihrem Gebiet und haben sich durch Fleiß, regelmäßige Publikationen und gezielten Marketingmaßnahmen einen guten Ruf erarbeitet. Der Weg dorthin war für die meisten von ihnen sicherlich kein einfacher, bis sich endlich spürbare Erfolge einstellten. Um sich am Markt zu positionieren und langfristig behaupten zu können, sollten sich Coaches regelmäßig weiterbilden, eigene Angebote überprüfen und gegebenenfalls feinjustieren, kreativ sein, frische Marketingideen entwickeln und den Mut haben, auch mal neue Wege zu gehen. Wenn verschiedene PR-Instrumente zum Einsatz kommen, dann verbessert sich auf jeden Fall die eigene Sichtbarkeit und der Bekanntheitsgrad wird gesteigert.

 

Eine Auswahl an PR-Instrumenten für die Kommunikation mit der Zielgruppe

 

PrintOnlineAnalog
Broschüren + FlyerWebsite + BlogMessen
Kundenbriefe: Seminar- und WorkshopangeboteSocial MediaKongresse
BuchprojekteNewsletter + MailingMeet Up
Werbung: Anzeigen (auch online)PodcastTag der offenen Tür
Pressearbeit: Pressemitteilung, PR-Texte, AdvertorialsOnline-MarketingGood will: Spenden + Ehrenamt
Presse- und FachportaleMitgliedschaften

 

Gut Planen, um den Überblick zu behalten

Wer nach einem PR-Plan agiert, vermeidet kostspieligen Aktionismus und hat mehr Handlungssicherheit. Denn mit gezielten PR-und Marketingmaßnahmen kann es gelingen, die Auftragslage zu stabilisieren, sich von Mitbewerbern abzuheben und ein nachhaltig positives Image aufzubauen. Welche PR-Maßnahmen die richtigen sind, hängt von den persönlichen Zielen und Vorlieben ab. Möchte man beispielsweise bestimmten Wunschkunden ein spezielles oder neues Seminarangebot unterbreiten, könnte ein überzeugender Kundenbrief, ein Flyer und die darauf angepassten Webinhalte zu der gewünschten Aufmerksamkeit führen und eine Beauftragung zur Folge haben. Was zu jedem Zeitpunkt wertvoll für die eigene Reputation ist, sind veröffentlichte Gastbeiträge und Artikel in der Fach -und Tagespresse sowie ausgewählten Blogs. Damit die Zielgruppe tatsächlich über die Presse und Fachpublikationen erreicht wird, sollte im Idealfall eine Vorstellung darüber vorhanden sein, welche Medien diese bevorzugt konsumiert.

Sie können mich gern kontaktieren, wenn ich Sie bei Ihrem Vorhaben unterstützen kann.

Mit mir gewinnen Sie eine kompetente und kreative Dienstleisterin, die Freude daran hat, Coaches bei ihren PR-Aktivitäten mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Sie profitieren von meiner journalistischen Erfahrung als Freie Autorin und meiner jahrelangen Tätigkeit als Leiterin für PR & Marketing in mittelständischen Unternehmen der Gesundheits-und Pflegeheimbranche.

 

Vorteile von kontinuierlicher Pressearbeit & Präsenz in den Medien:

  • Steigerung der Bekanntheit, Glaubwürdigkeit und Reputation
  • Interesse für die eigene Marke und Leistungen bei potenziellen Kunden wecken
  • Vertrauen in die Marke und Angebote entwickeln und stärken
  • Aufbau eines positiven Images
  • Werbekosten-Budget schonen


ausgewählte Referenzen für Pressearbeit:

Coach, Trainerin, Beraterin Christiane Fruht //ERFOLGSDIALOGE//
Tagesspiegel, 16.3.2016, „Und morgens massieren Sie mir die Waden“ mit Auszügen aus dem Ratgeber für die patente Krankenschwester
Tagesspiegel, 5.11.2016, „Belastendes Betriebsklima“
Karriere-Einsichten, 1.5.2017, „Erfolgreich auf Umwegen. Erst Krankenschwester, dann Unternehmerin“

Autorin, Speaker, Trainerin Dr. Susanne Kleinhenz (live academy)
Tagesspiegel, 15.7.2017, „Der Cinderella-Komplex“
Interview in Karriere-Einsichten, 28.9.2017, „Heimliche Spielregeln der Karriere „Bossy, das neue Freundlich“